kleinIMG_3444

 

⎨wenn das innehalten folgt auf das leise singen meiner lieder und es andacht, andacht, ruhig liegt, bebt der herbst über die jahreszeit, denn schnee ist sommer, mein offenes herz. die babies nackter falten auf das grün – gefächert. ein mehr als ich schwebt gute nacht, die stille nicht.⎬
«Immer Türen schließen ist anstrengend, auf Dauer. Ich spüre den Wind hinter mir. Es zieht.
Meine Füße sind eiskalt, und es ist noch nicht einmal dunkel draußen. In diesem meinen Zimmer in Berlin, das einmal weißer war, könnte es nun nicht kälter sein.
Ich sehe zu wie meine Fingerkuppen gefrieren und sich mein Blut verdickt – das kann ich spüren.

Einmal gab es so etwas wie Heimat. Dieses Wort tat nicht weh.
Lotta hat Milch auf den Küchenfließen verschüttet, die Katze leckt sie jetzt auf.
Ihre rosa Zunge höre ich über den Boden kratzen
und ich erfriere.»